Wie gliedere ich meinen Lebenslauf?

Bewerbung schreiben im ONLINE-EDITOR

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer realistischen Vorschau und verschiedenen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
schwieriger Lebenslauf, brauch eure Hilfe!!!!passbild ein muss oder ein kann?
Autor Nachricht
j_mo
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 09.04.2015
Beiträge: 4
Wohnort: NRW
Wie gliedere ich meinen Lebenslauf?
10.04.2015 07:59
Hallo zusammen,
momentan befinde ich mich in einer kleinen Bewerbungskrise. Zu meiner Ausgangssituation:

    26 Jahre jung
    Bewerbung als Gesundheits- und Krankenpfleger
    während und nach der Schulzeit diverse geringfügige Beschäftigungen
    anschließend Bundeswehr
    danach Ausbildung zum GuK (vor einem halben Jahr erfolgr. abgeschlossen)


Meinen Lebenslauf habe ich soweit eigentlich schon fertig gestellt. Allerdings kommen bei mir gerad die ersten Zweifel auf ob ich diesen auch richtig gegliedert habe...

 Persönliche Daten (Name, Geburtstag, Anschrift, Familienstand)
 Schulbildung (ohne Grundschule: Gymnasium, Realschule, Berufsschule)
 Berufserfahrung (2 Nebenjobs, Bundeswehr, Ausbildung)
 Sonstiges (Sprachkenntnisse, EDV, Hobbys)

Kann man das so stehen lassen?
in meinem Anschreiben habe ich einen schönen Briefkopf (Word2010) verwendet. Kann ich den auch für den Lebenslauf übernehmen?
Ist die Staatsangehörigkeit ein MUSS? Würde es aus Platzgründen weglassen.
Ist der Schulwechsel vom Gymnasium zur Realschule relevant oder lässt sich das zusammenfassen?
Sollte ich jede gerinfügige Beschäftigung (beides Produktionshelfer) einzelnd erwähnen?

Für Antworten und Tipps wäre ich euch sehr dankbar! Rolling Eyes
J_mo
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rudi
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.11.2007
Beiträge: 1788
Gliederung im Lebenslauf
10.04.2015 09:10
Hallo j_mo,

ich weiß an dieser Stelle leider nicht, wie viele Punkte du in den Rubriken stehen hast. Wenn zuviel drin ist, dann teile die Rubriken auf.

Zitat:

Persönliche Daten (Name, Geburtstag, Anschrift, Familienstand)


Die Staatsangehörigkeit brauchst du nicht zu erwähnen. Wenn du deine Kontaktdaten auf das Deckblatt auslagerst, brauchst du die auch nicht anzugeben. Auf den Familienstand kannst du auch verzichten (vgl. Beitrag zum Familienstand im Lebenslauf)

Zitat:

Schulbildung (ohne Grundschule: Gymnasium, Realschule, Berufsschule)


Das schaut gut aus. Gehört die Berufsschule nicht zur Ausbildung?

Zitat:

Berufserfahrung (2 Nebenjobs, Bundeswehr, Ausbildung)


Das sind eigentlich alles Hauptrubriken. Nebenjobs sind nicht wirklich Berufserfahrung, außer sie finden im Rahmen des erlernten Jobs statt.

Zitat:

Sonstiges (Sprachkenntnisse, EDV, Hobbys)


Hobbys kannst du eigentlich auch rausnehmen. Das ist eine Kategegorie, die aufgeführt wird, wenn nichts anderes mehr erwähneswert ist.

Zitat:

in meinem Anschreiben habe ich einen schönen Briefkopf (Word2010) verwendet. Kann ich den auch für den Lebenslauf übernehmen?


Klar, aber bitte im Lebenslauf keine doppelten Informationen!

Zitat:

Ist die Staatsangehörigkeit ein MUSS? Würde es aus Platzgründen weglassen.


Die kann man sicher auch aus deinem Namen ableiten.

Zitat:

Ist der Schulwechsel vom Gymnasium zur Realschule relevant oder lässt sich das zusammenfassen?


Nein, das du das Gymnasium nicht geschafft hast, finde ich schon erwähnenswert. Ganz so die Rolle spielt es natürlich nicht, falls du deine Ausbildung erfolgreich absolviert hast und nun in dem Berufsbild eine Anstellung suchst.

Zitat:

Sollte ich jede gerinfügige Beschäftigung (beides Produktionshelfer) einzelnd erwähnen?


Nur wenn es für die angestrebte Stelle wichtig sein könnte oder durch Weglassen eine zeitliche Lücke entsteht.

Schau mal durch den Beitrag Gliederung im Lebenslauf durch. Dort sind mögliche Rubriken im Lebenslauf aufgeführt.

Gruß
Rudi
_________________

Bewerbungseditor - Erstellen Sie online Ihre Bewerbung mit Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Deckblatt und Anlagen
Wenn Ihnen unser Bewerbungsforum gefallen hat, empfehlen Sie uns weiter!


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
j_mo
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 09.04.2015
Beiträge: 4
Wohnort: NRW
Zu: Wie gliedere ich meinen Lebenslauf?
10.04.2015 11:51
Hallo Rudi,
vielen Dank für das zügige und ausgiebige Feedback! Smile

Zitat:

Auf den Familienstand kannst du auch verzichten (vgl. Beitrag zum Familienstand im Lebenslauf)


In Ordnung, da ich meine Kontaktdaten - welche im Briefkopf enthalten sind - weggelassen habe, steht mir nun schon wesentlich mehr Platz zur Verfügung. Daher habe ich den Familienstand von ledig in ledig, keine Kinder geändert. Finde ich so gut, da es von Mobilität und Felxibiltät zeugt (siehe Artikel) Wink Aber eine Frage noch dazu: Ist es noch gebräuchlich, dass vor dem Familienstand (in meinem Fall zwischen Geburtsdatum und Familienstand) eine Leerzeile eingefügt wird?

Zitat:

Das schaut gut aus. Gehört die Berufsschule nicht zur Ausbildung?


An der Berufsschule habe ich meine Fachhochschulreife im Sozial- und Gesundheitswesen erworben. Es handelt sich also um einen schulischen Bildungsgang. Deshalb würde ich es eher zur Schulbildung zählen (?)

Zitat:

Nebenjobs sind nicht wirklich Berufserfahrung, außer sie finden im Rahmen des erlernten Jobs statt.


Die nebenjobs stehen eigentlich nicht im beruflichen zusammenhang mit meinen jetzigen Tätigkeiten. Es war halt ein Nebenverdienst neben und nach der Schule. Würde ich die Nebenjobs weglassen, würde eine lücke von ca. 1 Jahr entstehen.


Zitat:

Schau mal durch den Beitrag Gliederung im Lebenslauf durch. Dort sind mögliche Rubriken im Lebenslauf aufgeführt.


Dieser Beitrag war mir eine große Hilfe und ich habe nun so einiges abgeändert. Dabei kamen mir noch zwei Fragen auf: Welche Stilform ist für meine Situation besser geeignet? Lebenslauf amerikanisch (aktuellstes voranstellen) oder chronologisch (mit der Schulbildung beginnen)? Und die Berufsausbildung kann ich als Unterkatgorie in der Rubrik Beruflicher Werdegang belassen?


Gerne würde ich meinen Lebenslauf zum Probelesen hier veröffentlichen. Jedoch habe befürchte ich, dass mein aktueller bzw. zukünftige Arbeitgeber mich identifizieren könnten. Embarassed Wie sagt man so schön: das Internet vergisst niemals Exclamation [/i]


EDIT: Hier habe ich meinen Lebenslauf als Bilddatei hochgeladen: [Link nur für registrierte Nutzer sichtbar]
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maiki
Gast




Lebenslauf gliedern
10.04.2015 15:17
Hallo j_mo!

Nutze am Besten die antichronologische Reihenfolge. Das Aktuellste kommt zuerst. Dann sieht man sofort, was du aktuell machst.

Apropos voll ... erhöhe etwas den Zeilenabstand. Es wirkt alles zu sehr zusammengeklatscht.

Zudem sind auch noch etliche zeitliche Lücken vorhanden. Was hast du denn zum Beispiel Sommer 2011 gemacht? Der Lebenslauf muss lückenlos sein. Nur Übergangszeiträume von bis zu 3 Monaten brauchst du nicht zu nennen. Das hier sind aber mehr als 3 Monate.

Geburtstag ist eher Geburtsdatum und -ort.

Viele Grüße
Maiki
j_mo
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 09.04.2015
Beiträge: 4
Wohnort: NRW
Zu: Wie gliedere ich meinen Lebenslauf?
10.04.2015 15:28

Zitat:

Apropos voll ... erhöhe etwas den Zeilenabstand. Es wirkt alles zu sehr zusammengeklatscht.

Ok, habe den gesamten Zeilenabstand auf 1,15 erhöht und Hobbys und Interessen entfernt damit es bei einer Seite bleibt

Zitat:

Zudem sind auch noch etliche zeitliche Lücken vorhanden.

welche weiteren zeitlichen Lücken sind dir denn noch aufgefallen? Man beachte, dass sich die Nebentätigkeiten teilweise mit meiner Schulzeit überschneiden

Zitat:

Was hast du denn zum Beispiel Sommer 2011 gemacht?

Richtig, diese Lücke müsste wirklich noch gefüllt werden. In dieser Zeit habe ich bis zur Überbrückung zur Ausbildung lediglich als Pizzalieferant gejobt. Wie verpacke ich das am besten? Confused


vielen dank soweit! Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
j_mo
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 09.04.2015
Beiträge: 4
Wohnort: NRW
Zu: Wie gliedere ich meinen Lebenslauf?
15.04.2015 11:06
Nun gut, habe es nochmal etwas überarbeitet und als Bilddatei hochgeladen. Meinen Werdegang habe ich nun "antichronologisch" angeordnet. Das sieht für mich persönlich etwas merkwürdig aus, vllt weil ich es nicht gewohnt bin. Es könnte aber auch an diesen zeitlichen Lücken liegen, welche eigentlich keine Lücken sind (wie oben beschrieben). Confused



Wie wirkt das Ganze jetzt auf euch?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Li[e]sa
Gast




Tabellarischer Lebenslauf - Ideen
15.04.2015 22:49
Der Lebenslauf wirkt auf mich gequetscht. Warum versuchst du denn alles auf eine Seite zu bekommen? Du kannst doch zwei Seiten verwenden?

Berufsausbildung gehört in die Rubrik "Ausbildung". Der Zeitsoldat in den "Wehrdienst".

Die Abschlussnote von Staatsexamen fehlt auch noch.

Dann bitte entweder Monat als Zahl oder ausgeschrieben. Beides zusammen sieht komisch aus.

Was war eigentlich von 04/2011 bis 08/2011?

Zu überlegen wäre auch, ob man den Verpackungsservice in die Rubrik "Nebenjobs" steckt. Berufserfahrungen ... weiß nicht.
HuHaCantona
PostRank 5
PostRank 5


Anmeldungsdatum: 22.08.2013
Beiträge: 70
Wohnort: Masse
Zu: Wie gliedere ich meinen Lebenslauf?
23.04.2015 10:42
Du musst deine Abschlussnote noch mit einbringen. Smile
_________________
Education kills faith dead. It's like bug spray for Christianity. (Dusty Smith, Atheist)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
schwieriger Lebenslauf, brauch eure Hilfe!!!!passbild ein muss oder ein kann?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Wie kann ich den satz richtig formulieren? Gast Sonstiges 06.07.2020 16:53
Keine neuen Beiträge Freigestellt was schreibt man im Lebenslauf usw? Gast Aufbau einer Bewerbungsmappe 12.06.2020 21:48
Keine neuen Beiträge Bewerbungscoaching im Lebenslauf erwähnen Gast Lebenslauf 16.01.2020 15:36
Keine neuen Beiträge Kann ich das so sagen? Phil22 Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 04.12.2019 18:05