Wirtschaftsinformatiker Einschätzung zum Lebenslauf

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Probleme seitens des Arbeitgebers?wo füge ich elternzeit hinzu?
Autor Nachricht
andi1981
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2
Wirtschaftsinformatiker Einschätzung zum Lebenslauf
07.04.2015 19:04
Hallo,

bräuchte Einschätzungen zu meinen Lebendslauf. Was haltet Ihr davon bzw. was sollte man ändern? (Wie würde ein Personaler reagieren?)
Habe viele Schulen besucht, wenig Berufserfahrungen im Bereich IT gesammelt.
Aber jetzt kommt es, bin November 2012 kurz vorm Ende der Abschlußarbeit schwer erkrankt, seitdem bin ich noch arbeitsunfähig geschrieben.
2014 wurde mir ein GdB von 50 zugeschrieben. Will in diesem Jahr voll durchstarten, trotz handicap, wie soll ich diese Fehlzeit auflisten (siehe Sonstige im Lebenslauf).

MfG
Andi

So sieht mein Lebenslauf aus:

Vorname Nachname
Straße | PLZ/Ort | E-Mail | Tel.


Lebenslauf


Persönliche Daten

Geburtsdatum und -ort: xx.xx.xxxx in Ort
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Familienstand: Ledig, keine Kinder


Studium

03/2014 - 07/2014: Fachhochschule Bremerhaven
Studiengang: Diplom-Informatik/Wirtschaftsinformatik
Abschluss: Diplom-Wirtschaftsinformatiker, Note: 1,9

09/2005 - 11/2012: Fachhochschule Bremerhaven
Studiengang: Diplom-Informatik/Wirtschaftsinformatik


Berufserfahrung

05/2011 - 10/2011: Praktikum swb MuA GmbH, Center-IT, Bremen
Thema: Aufbau eines Wissensmanagementsystems für die Center-IT


Schul- und Berufsausbildung

08/2003 - 07/2005: Fachoberschule Wirtschaft, Syke
Abschluss: Fachhochschulreife

08/2002 - 07/2003: Berufsfachschule Informatik, Syke
Abschluss: Erweiterter Sekundarabschluss I

08/2000 - 06/2002: Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann
SUHO GmbH & Co. KG, Sulingen
IHK-Abschluss: Kaufmann im Groß- und Außenhandel

09/1999 - 07/2000: Berufsfachschule Wirtschaft, Sulingen
Abschluss: Abschluss der höheren Handelsschule

09/1994 - 07/1999: Realschule, Sulingen
Abschluss: Sekundarabschluss I


Weiterbildung

10/2008 - 02/2009: Ausbildereignungsprüfung nach AEVO, IHK Bremerhaven
IHK-Abschluss: Ausbilder nach AEVO


Nebentätigkeit

07/2002 - 12/2011: Landwirtschaftlicher Mitarbeiter
xxx GbR, Sulingen


Sonstige

11/2012 - xx/2015: Gesundheitliche Rehabilitierung


Weitere Fähigkeiten und Kenntnisse

Fremdsprache: English (Fortgeschrittener)
Programmiersprachen: ABAP (Anfänger), Java (Fortgeschrittener)
Datenbanksprache: SQL (Fortgeschrittener)
Software: MS Access, MS Excel, MS Power Point, MS Word
Sonstige: Führerscheinklasse B


Zuletzt bearbeitet von andi1981 am 25.04.2015 20:27, insgesamt 2-mal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Professionelle Bewerbungsvorlagen

- Sofort Ausfüllen im Online-Editor -

Monti
Gast




Bewertung Lebenslauf
07.04.2015 20:43
Der Lebenslauf wirft viele Fragen auf.

Dein Studium ist fertig, das ist schonmal sehr gut! Die Frage ist dann, ob du die zwei Zeiträume für das Studium nicht vereinen kannst. Wenn dir die Dauer zu lang ist, schreibe halt die Unterbrechung aufgrund irgendwas mit rein. Was machst du denn seit letztem Sommer? Wurdest du im Juli exmatrikuliert oder warst du noch ein paar Monateeingeschrieben? In diesem Fall würde ich den Zeitraum vom Studium verlängern. Alles ist besser als Arbeitslosigkeit (oder Krankheit).

Berufserfahrung kannst du umbenennen zu "Praktikum". Mehr ist dort schließlich nicht enthalten.

Wegen der gesundheitlichen Rehabilitierung bist in dieses Jahr hinein ... musst du das sagen? Ich könnte mir vorstellen, dass das dem Arbeitgeber komisch vorkommt. Wenn du das aufführst, dann achte auch darauf, dem Arbeitgeber im Anschreiben deutlich rüberzubringen, dass du jetzt gesundheitlich nicht mehr eingeschränkt bist. Sonst stellt dich doch niemand ein.

Der Lebenslauf scheint noch Lücken zu haben. Was war denn bis 04/2011? Alles nur Nebentätigkeit.

Zwecks der Gestaltung schau mal in den Beitrag Kategorien im Lebenslauf. Vielleicht kannst du die Rubrik zum Schluss noch bisschen anders gestalten.

VG
andi1981
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2
Zu: Wirtschaftsinformatiker Einschätzung zum Lebenslauf
09.04.2015 17:25
Hallo,

bin seit dem 11/2012 bis dato arbeitsunfähig geschrieben. Habe trotz der Arbeitsunfähigkeitsschreibung die Abschlussarbeit mit neuen Thema geschrieben (wurde Anfang Juli 2014 offiziel exmatrikuliert - da es sich aber um eine Diplomstudiengang handelt, wurde ich inoffiziel schon im Februar 2013 exmatrikuliert).

Gesundheitlich bin ich leider noch eingeschränkt, deswegen der Grad der Behinderung von 50 - und sollte dieses auch nicht unbedingt verschweigen (deswegen gesund. Rehabilation).
Versuche zuerst einmal die Wiedereingliederung ins Berufsleben durch Praktikas zu finden.

Bis 2012 habe ich studiert, habe vom 05/2011 - 10/2011 ein Praktikum (Vollzeit) eingeschoben (dachte wäre ersichtlich).

MfG
Andi
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Probleme seitens des Arbeitgebers?wo füge ich elternzeit hinzu?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge chaotischen Lebenslauf begründen Gast Gestellte Fragen 04.02.2024 17:46
Keine neuen Beiträge Katastrophaler Lebenslauf, wie Kurve kriegen? Gast Lebenslauf 30.01.2024 14:44
Keine neuen Beiträge Angabe des Abendgymnasiums im Lebenslauf Gast Lebenslauf 27.11.2023 22:55
Keine neuen Beiträge Nur Absagen: Lebenslauf BewerberOhneErfolg Absagen 15.10.2023 09:11