PS: Wie Sie mit dem Bewerbungsschreiben auffallen!

PS: Wie Sie mit dem Bewerbungsschreiben auffallen!

PS im Anschreiben – das Beste kommt zum Schluss

Neben einer gelungenen inhaltlichen Präsentation stehen Ihnen im Anschreiben noch viele weitere gestalterische Mittel zur Verfügung, mit denen Sie sich von Mitbewerbern abheben können. So können Sie Ihrem Bewerbungsschreiben zum Beispiel ein Postskriptum, kurz PS, hinzufügen.

Wofür ein Postskriptum?

Ursprünglich wurde das Postskriptum bei handgeschriebenen Briefen als Nachschrift genutzt. Damit sollte vermieden werden, dass der Autor alles noch mal neu schreiben muss, nur weil er etwas vergessen hat. Mit dem Einsatz der elektronischen Textverarbeitung ist das allerdings überholt. Aus diesem Grund wird das Postskriptum auch in der DIN 5008, welche die Gestaltungsregeln für das Anschreiben festlegt, nicht erwähnt. Genau diesen Fakt können Sie für Ihre Bewerbung aber als Vorteil nutzen. Denn ein Postskriptum erzeugt Aufmerksamkeit, da niemand damit rechnet. Es wird garantiert immer gelesen, vielleicht sogar vor dem eigentlichen Bewerbungstext!

Wo wird das Postskriptum im Anschreiben aufgeführt?

Im Rahmen der Bewerbung können Sie das Postskriptum nutzen, um eine besonders interessante Information unterzubringen. So bietet sich bspw. eine Referenz, Ihre Ausbildung oder eine Projektarbeit an. Verwenden Sie es aber niemals für Belanglosigkeiten oder Floskeln, sondern nur für Informationen, die dem Leser einen Mehrwert bieten.

Wir empfehlen Ihnen, das Postskriptum als Abkürzung „PS“ zwischen der Unterschrift und den Anlagen aufzuführen. Bitte beachten Sie, dass das PS keine Punkte enthält, also kein „P.S.:“ usw.

Praktische Beispiele zum PS

Beispiel 1

PS: Bei der Einführung des Webshops XYZ bei unserem Kunden stand ich bereits mit Ihrer Entwicklungsabteilung in engem Kontakt. Diese positiven Eindrücke haben mich darin bestärkt, mich bei Ihnen zu bewerben.

Beispiel 2

PS: Gern können Sie sich bei meinem ehemaligen Arbeitgeber, Herrn Mustermann, über mich erkundigen. Sie erreichen ihn unter der Telefonnummer 0351 12309887.

Beispiel 3

PS: Derzeit bin ich beruflich als Au-pair in Frankreich. Ab dem 14. Juni bin ich jedoch für zwei Wochen im Raum XY. Gern komme ich zu einem persönlichen Gespräch bei Ihnen vorbei.

Beispiel 4

PS: Ich verfüge über umfangreiche Kenntnisse im Warenwirtschaftssystem XY. Sie können mich daher auch als Trainer für Ihre Mitarbeiter und Kunden einsetzen.

Gern dürfen Sie diese Seite verlinken

Bitte klicken Sie in das Formularfeld, um den Link zu kopieren.

Bitte klicken Sie in das Formularfeld, um den Link als HTML-Code zu kopieren.

Bitte klicken Sie in das Formularfeld, um den BBCode zu kopieren.


Dein Kommentar zum Thema

*Pflichtfelder

Wer schreibt hier?

Stephan Reins

Dieser Beitrag wurde von Stephan Reins verfasst. Er entwickelt für www.Bewerbung-Tipps.com Mehrwertdienste, wie den Bewerbungs-Editor. Darüber hinaus ist er spezialisiert auf Themen rund um die Bewerbung und gibt sein Wissen hier an Interessierte weiter. Folge ihm auf Google+, um über neue Beiträge sofort informiert zu werden.