Bewerbung als Produktionshelferin ( Montage )

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Foren-Übersicht >> Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene  
richtige AnredeBewerbung Trainee ...
Autor Nachricht
Sunshine
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 09.10.2011
Beiträge: 1

Bewerbung als Produktionshelferin ( Montage )
09.10.2011 14:48

Hallo, möchte mich gerne bei einer anderen Firma bewerben, weiss aber nicht genau, ob das Anschreiben so okay ist. Bin mir da nicht so sicher
Wäre nett wenn das mal jemand checken könnte.

Bin sehr dankbar für Verbesserungsvorschläge Smile

....

Bewerbung um einen Arbeitsplatz als Produktionshelferin


Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund großem Interesse an neuen Aufgabengebieten, bewerbe ich mich um eine Stelle als Produktionshelferin. Derzeit arbeite ich Vollzeit als Montagehelferin bei der Firma XXX. Mein Aufgabenbereich umfasst unter Anderem das Bestücken diverser Kabelanschlusskästen und Vorbereitung von benötigten Materialien.

Ich arbeite sehr gerne und bin ausgesprochen motiviert. Meine Arbeit erledige ich sorgfältig und kompetent. Auch Routinearbeit ist bei mir in zuverlässigen Händen. Mein Umgang mit Menschen ist höflich und freundlich. Durch meine aufgeschlossene und natürliche Art kann ich mich leicht in bestehende Teams integrieren.

Ich würde mich freuen, wenn Sie mich zu einem Vorstellungsgespräch einladen.


Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maiki
Gast





Bewerbungsschreiben Produktionshelferin
10.10.2011 07:35

Hallo Sunshine!

Ich finde dein Bewerbungsschreiben zu allgemeingehalten. Bringe noch mit ein, wie du eigentlich auf das Unternehmen aufmerksam geworden bist. Gab es eine Stellenanzeige oder hast du direkt nachgefragt? Weiterhin solltest du auch erläutern, warum du dich um eine Anstellung in diesem Unternehmen interessierst. Du schreibst zwar etwas von neuen Aufgabengebieten, aber warum das ausgerechnet die Aufgabengebiete einer Produktionshelferin bei der Firma X sind, das erläuterst du nicht. Ich meine, du arbeitest aktuell als Montagehelferin. Warum bleibst du nicht dort? Welche Dinge heben diese Anstellung von der gewünschten neuen Anstellung ab? Warum möchtest du wechseln?

Als Nächstes könntest du noch etwas mehr auf deine bisherigen Erfahrungen und erworbenen Kenntnisse eingehen. Die aufgeführten Softskills sind zwar nett, aber ohne Beispiele aus der Praxis als begründung zu nennen nimmt dir das der Arbeitgeber mit Sicherheit nicht ab. Ich meine, das kann doch Jeder hinschreiben.

Formal schlage ich dann noch vor, Sätze nicht mit dem Subjekt "Ich" zu beginnen. Das wirkt einfach nur egoistisch. Im Mittelpunkt stehst aber nicht du, sondern das Unternehmen. In Bezug darauf solltest du auch aufführen, welchen Nutzen du dem Unternehmen bringst.

Im Abschlusssatz schreibst du dann, das du dich über eine Einladung freuen würdest. Das sagt mir, das es auch nicht schlimm ist, wenn du keine Einladung erhälst. Schreibe doch lieber "Über die Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich." Das würde ist absolut unnötig!

Das sind erstmal die Dinge, die mir spontan bei deinem Anschreiben aufgefallen sind. Im Artikel zum Bewerbungsschreiben findest du auch noch ein paar allgemeine Tipps. Die könntest/solltest du auch durchgehen.

Viele Grüße
Maiki
Nach oben
Bewerbungshelferin
Gast





Zu: Bewerbung als Produktionshelferin ( Montage )
10.10.2011 11:25

Hallo Sunshine,

Maiki hat sicher recht und trotzdem finde ich Dein Anschreiben sehr gut. Es ist irgendwie ehrlich und man hat den Eindruck, dass Du einem nichts vormachst. Dein Bewerbungsanschreiben beschreibt ohne selbstverliebtes Schwadronieren Deine Stärken und erklärt Deine jetzige Tätigkeit mit wenigen Worten, und das alles fehlerlos (ohne Gewähr). Das macht Dein Anschreiben symphatisch. Es hebt sich dadurch von anderen Bewerbungsanschreiben ab.

Natürlich ist das nur meine Meinung und reine Empfindungssache. Trotzdem: Ich würde es so abschicken.

Alles Gute und viel Erfolg auf der neuen Arbeitsstelle.

Mit lieben Grüßen

Bewerbungshelferin



PS: Einen Grund warum Du die Arbeit wechseln möchtest, hast Du eigentlich genannt (Interesse an neuen Aufgabengebieten).

Vor das Wort "Vorbereitung" würde ich den Artikel "die" schreiben.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Foren-Übersicht >> Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene
Seite 1 von 1

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewerbung Produktionshelferin Anchen123 Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 1 08.11.2013 11:00
Keine neuen Beiträge bewerbung als Produktionshelferin leyla Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 1 27.10.2009 20:56
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Mitarbeiter in der Produktion und Montage Willeskönnen Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 2 27.09.2008 18:46


Bewerbungsvorlagen und Zeugnisse
Bewerbungsunterlage Berufsgruppe Kategorie Bewertung
Siebdruck und Produktionshelfer Handwerk Bewerbungsanschreiben 92 / 100
Produktionshelferin Hilfskraft-gewerblich Bewerbungsanschreiben 87 / 100
Produktionshelferin Sonstiges Deckblatt 87 / 100
Produktionshelferin Industrie Arbeitszeugnisse 84 / 100